Kommentare 0

Geocaching mit Google Earth Pro

Im Helikopter das eigene Haus von oben zu sehen, ohne den Bürostuhl zu verlassen? Google Earth macht es möglich. Seit der Gründung vor 10 Jahren feilt Google an der Software und entwickelte spezielle Business-Produkte. Die Version Google Earth Pro kann man nun kostenlos downloaden. Inwiefern profitieren Privatpersonen für das Geocaching und 3-D-Rundflüge?

GPS-Schatzsuche mit Kick

Google Earth bietet online Satelliten-, Luft- und Bodenaufnahmen in hoher Auflösung. So wird nun auch ein hochauflösender Druck möglich. Bisher war nur die Bildschirmansicht brauchbar, denn die letzte Version ergab nur „pixelige“ Umrisse.  In der Pro-Version können Radfahrer und Wanderer GPS-Daten und Markierungen auf Karten ausdrucken. Da macht die Schatzsuche via Geocaching noch mehr Spaß.

Wer eine Stadt besuchen will, kann sich zum Vorfreuen 3-D-Ansichten von Gebäuden und virtuelle Rundflüge ansehen. Das Kartenmaterial sollte vorerst aber nur privat genutzt werden, da unklar ist, bei wem die Rechte liegen.

Geogle Earth Pro herunterladen und losfahren

Google Earth Pro stellt außerdem einen Routenplaner bereit: Wenn man den Startpunkt und das Ziel eingibt, berechnet der Dienst eine geeignete Route. Im Google Ocean-Modus erhält der Nutzer sogar umfassende Informationen über die Geografie, Fauna und Flora der Weltmeere.

Neben den Versionen für PC, Mac und Linux gibt es auch eine Mobile App für Android- und iPhone-Modelle. Mess-Tools berechnen Entfernungen und Flächen detailgetreu. Und der Movie Maker erstellt Videobegleitmaterial.

In Kategorie: Google Dienste

Über den Autor

Veröffentlicht von

Als Texterin und zertifizierte Freie Lektorin ADM bin ich für viele Agenturen und KMUs in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig. Ich schreibe Artikel für Online-Magazine und optimiere Websites. Dieser Blog entstand aus der Idee, meine Kunden und Teilnehmer meiner Vorträge auf dem SEO-Laufenden zu halten.

Schreibe eine Antwort