Kommentare 0

SEO-Begriffe für Einsteiger

Im Suchmaschinenmarketing gibt es zahlreiche SEO Begriffe und Anglizismen, die Einsteigern fremd sind. Wer sich mit SEO näher beschäftigen will, findet hier ein Basisgerüst.

Black hat SEO:
Durch den Einsatz intensiver Spam-Praktiken und gekaufter Backlinks wird falscher Traffic erzeugt. Das widerspricht den Google-Richtlinien, die Website kann abgestraft und aus dem Index genommen werden.

Click-through-rate (Klickrate):
Verhältnis von Page Impressions (Seitenaufrufe) einer Webseite zur Anzahl der Klicks (z.B. auf ein Banner oder einen Link). Wird der Link bei 1.000 Seitenaufrufen 23 mal angeklickt, beträgt die CTR 2,3%.

Content Audit:
Analyse der Website zum Finden von Optimierungsmöglichkeiten Weiterlesen

Gute SEO Texte schreiben

Können Sie gute SEO Texte schreiben? Als erfahrene Texterin behaupte ich: ja – aber! Man muss auch wissen, wie Suchmaschinen ticken, beobachten, wann sich Algorithmen ändern und auf welcher Technik sie basieren. Ständig auf dem Laufenden zu bleiben ist mühsam und lenkt vom Tagesgeschäft ab.

Gute SEO Texte schreiben sich nicht nebenbei. Die Platzierung in Google-Suchergebnissen zu kontrollieren, neue Suchwort-Kombinationen zu testen und Analyse-Tools zu bedienen, sind ein full-time job, den Sie Spezialisten anvertrauen sollten. Konzentrieren Sie sich lieber auf Ihr Tagesgeschäft.

Neu: Beitrag “Wie schreibe ich gute SEO-Texte?” auf Unternehmer.de.

Weiterlesen

Geocaching mit Google Earth Pro

01Im Helikopter das eigene Haus von oben zu sehen, ohne den Bürostuhl zu verlassen? Google Earth macht es möglich. Die Version Google Earth Pro kann man nun kostenlos downloaden. Lesen Sie hier, inwiefern Sie die Funktionen für Geocaching und 3-D-Rundflüge nutzen können.

GPS-Schatzsuche mit Kick

Google Earth bietet online Satelliten-, Luft- und Bodenaufnahmen in hoher Auflösung. So wird nun auch ein hochauflösender Druck möglich. Bisher war nur die Bildschirmansicht brauchbar, denn die letzte Version ergab nur „pixelige“ Umrisse.  In der Pro-Version können Radfahrer und Wanderer GPS-Daten und Markierungen auf Karten ausdrucken. Da macht die Schatzsuche via Geocaching noch mehr Spaß.

Ein Geocache ist ein wasserdichter Behälter mit einem Logbuch und Tauschgegenständen. Mithilfe des Logbuchs wird eine erfolgreiche Suche dokumentiert. Der Fund kann im Internet  veröffentlicht und durch Fotos ergänzt werden. So können die Verstecker aus der Ferne verfolgen,  was mit dem Geocache geschieht.

Weiterlesen